Archiv nach Kategorien: Fotografie

Brennendes Streichholz

Mal wieder ein Versuch. Noch hat es nicht ganz so geklappt, wie gewünscht, aber das wird noch… ;)

Brennendes Streichholz

Rietburg bei Rhodt / Edenkoben

Die Rietburg (auch Rippburg oder Altes Schloß genannt) thront etwa 535 Meter über NN bei Rhodt / Edenkoben und ist damit eine der höchstgelegenen Burgruine der Pfalz.

Sie wurde etwa 1200-1204 von Konrad von Riet erbaut.

Ihre endgültige Zerstörung dürfte während des Dreißigjährigen Krieges erfolgt sein, da sie bereits 1681 als Ruine geführt wird.

In den Jahren 1988-1990 erhielt die Burg ihr heutiges Aussehen. Bei diesen Baumaßnahmen gingen auch baugeschichtlich wertvolle Bestandteile der Burg unwiderbringlich verloren.

Als Besucher hat man die Möglichkeit, die Burg entweder zu Fuß zu erreichen (was je nach Wegstrecke zwischen 20 und 60 Minuten in Anspruch nimmt) oder aber mit einem Sessellift unmittelbar an die Burg zu fahren (was etwa 8 Minuten dauert). Die Kosten für Hin- und Rückfahrt betragen für eine erwachsene Person 5,50 Euro.

» Faszination Fussball «

Ich habe mich (versuchsweise) einem ganz neuen Bereich der Fotografie gewidmet. Sicherlich überraschend, dass ausgerechnet ich versucht habe, ein Fussballspiel „abzulichten„. Einige Bilder sind ganz gut gelungen und in der Galerie zu sehen.

Gespielt haben der FC Phönix Bellheim gegen SV Birkweiler. Der FC Phönix Bellheim ging mit einem 8:0 als klarer Sieger aus der Partie hervor.

Viel Spaß!

» Waldbrücke «

Zwischen Hagenbach und Langenberg findet sich versteckt im Wald ein kleiner „Rastplatz“ an einem Bachlauf. Wie geschaffen zum Entspannen und Erholen.

Fotosaison 2008 eröffnet: Zoo Landau

Heute war es soweit: Das gute Wetter musste genutzt werden, um die ersten Bilder des Jahres zu „schießen“!

Als Ziel diente erneut der Landauer Zoo. Zwar ist es nicht der größte Zoo, aber Gelegenheiten um dort Bilder zu machen, finden sich genug.

Eintrittspreise
Der Eintritt beträgt für erwachsene Personen 5,50 Euro, für Kinder sind 2,50 Euro zu zahlen.

Öffnungszeiten
März – Oktober: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
November – Februar: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Geschlossen wird der Zoo eine Stunde nach Kassenschluss.

Link zu der Homepage des Zoos: http://www.zoo-landau.de/

Fasching in Hagenbach 2008

Am 5. Februar 2008 startete der Hagenbacher Faschingsumzug um 13:30 Uhr. Einige Bilder, die ich hiervon gemacht habe, sind in der Galerie zu sehen.

Unter anderem nahmen an dem Umzug teil:

  • Hagenbacher Wölfe
  • Les Habach Singers
  • Gruselkabinett des Choralle aus Berg

Mehr Bilder finden sich auf meiner Projektseite: http://www.hagenbach-forum.de.

Farbenpracht

Da es derzeit draußen eher trist ist, habe ich noch ein paar ältere Aufnahmen ausgekramt, um ein wenig mehr Farbe auf die Seite zu bringen. ;)

Staub auf dem Sensor der Canon EOS 400D

Nachteile einer Spiegelreflexkamera

Ein Nachteil von Spiegelreflexkameras wie der Canon EOS 400D ist es, dass gelegentlich (oder sogar oftmals) ein Objektivwechsel erfolgt.

Staub durch Objektivwechsel

Bedingt durch den Wechsel, kann es immer wieder dazu kommen, dass Staub in das Gehäuse eindringt und sich auf den Sensor setzt. Das führt gerade bei kleinen Blenden (also einer großen Blendenzahlen) dazu, dass es unschöne „Flecken“ auf den Bilder gibt.

Staub unmittelbar durch das Objektiv

Bei einigen Zoom-Objektiven gelangt auch Staub durch das Objektiv selbst in die Kamera. Beim Zoomen wird Luft aus dem Objektiv-Gehäuse gedrückt. Diese – sowie Staubpartikel – gelangt zum Teil in das Innere der Kamera und damit auch auf den Sensor.

Automatische Sensor-Reinigung bei der Canon EOS 400D

Die Canon EOS 400D hat dazu eigens ein Sensor-Reinigungssystem („EOS-Integrated-Cleaning-System„) eingebaut, das dieses Problem eigentlich lösen, zumindest aber reduzieren soll.

Automatische Sensor-Reinigung gelingt nicht immer…

Offensichtlich ist das System bei meiner Kamera derzeit aber wohl nicht in der Lage, den Staub restlos zu entfernen, wie man auf dem Bild in der Galerie anhand der kleinen schwarzen Flecken erkennen kann. Daher werde ich wohl oder übel manuell nachhelfen müssen. Oftmals soll es ausreichend sein, wenn man das Gehäuse ausbläst. Mal sehen, ob es wirklich weiterhilft.

Winter – Impressionen

Die derzeitige Temperaturen formen teilweise bizzare Kunstwerke an allen möglichen Gegenständen.

Bei einem ersten Fotoversuch konnte ich zwar noch kein passendes Motiv finden, aber dennoch sind mir die Reste einer ehemaligen Sonnenblume aufgefallen, die ebenfalls gut zu dieser Stimmung passen.

Das ehemals kräftige Gelb, das die Pflanze im Frühjahr und Sommer verbreitete, ist inzwischen verblasst und Eisspitzen erobern die Pflanzenreste für sich.

Ich habe die Fotos absichtlich ein wenig nachbearbeitet und die Sättigung der Farbe sowie den Kontrast reduziert, um die Herbst- bzw. Winterstimmung besser im Bild zum Ausdruck zu bringen. Wobei auch das Originalmotiv nicht gerade farblich überzeugend war.

Bilder auf der Homepage der Stadt Hagenbach

Einige meiner Bilder der Hüttenhocker-Eröffnung haben es inzwischen sogar auf die Homepage der Stadt Hagenbach gepackt:

Bilder der Hüttenhocker-Eröffnung

Weitere Informationen gibt es auf meiner Projekt-Homepage hagenbach-Forum.de:

hagenbach-forum.de

Oder ausführlich im dazugehörigen Forum:Beitrag bei hagenbach-forum.de